Leselust

Lust am Lesen!

Vincent van Gogh, Zweige mit Mandelblüten. Saint Rémy. 1890

Herzlich willkommen auf unserer Webseite!

„Der Leser hat’s gut – er kann sich seine Schriftsteller aussuchen...“

Kurt Tucholsky

Was darf’s denn sein?

Literarisches oder Kochrezepte, den neuesten Krimi oder doch endlich den Zauberberg?
Ein unterhaltsamer Schmöker mit mehr oder weniger Herzschmerz oder zur Abwechslung mal ein wenig zeitgenössische Lyrik? Ein Sachbuch oder Material zum Sprachenlernen?

Wir von der Leselust haben (fast) alles für Sie da und wenn nicht, besorgen wir es für Sie in 24 Stunden. 

Stöbern und bestellen Sie in unserem ONLINE-SHOP

Erich Kästner,
Die dreizehn Monate





Mit Illustrationen von Hans Traxler
Atrium Verlag, 
Taschenbuch, EUR 10,--


Erich Kästner
Der April

Der Regen klimpert mit einem Finger
die grüne Ostermelodie.
Das Jahr wird älter und täglich jünger.
O Widerspruch voll Harmonie!

Der Mond in seiner goldnen Jacke
versteckt sich hinter dem Wolken-Store.
Der Ärmste hat links eine dicke Backe
und kommt sich ein bisschen lächerlich vor.
Auch diesmal ist es dem März geglückt:
er hat ihn in den April geschickt.

Und schon hoppeln die Hasen,
mit Pinseln und Tuben
und schnuppernden Nasen,
aus Höhlen und Gruben
durch Gärten und Straßen
und über den Rasen
in Ställe und Stuben.

Dort legen sie Eier, als ob's gar nichts wäre,
aus Nougat, Krokant und Marzipan.
Der Tapferste legt eine Bonbonniere,
er blickt dabei entschlossen ins Leere
Bonbonnieren sind leichter gesagt als getan.

Dann geht es ans Malen. Das dauert Stunden.
Dann werden noch seidene Schleifen gebunden.
Und Verstecke gesucht. Und Verstecke gefunden:
Hinterm Ofen, unterm Sofa,
in der Wanduhr, auf dem Gang,
hinterm Schuppen, unterm Birnbaum,
in der Standuhr, auf dem Schrank.

Da kräht der Hahn den Morgen an!
Schwupp, sind die Hasen verschwunden.
Ein Giebelfenster erglänzt im Gemäuer.
Am Gartentor lehnt und gähnt ein Mann.

Über die Hänge läuft grünes Feuer
die Büsche entlang und die Pappeln hinan.
Der Frühling, denkt er, kommt also auch heuer.
Er spürt nicht Wunder noch Abenteuer,
weil er sich nicht mehr wundern kann.

Liegt dort nicht ein kleiner Pinsel im Grase?
Auch das kommt dem Manne nicht seltsam vor.
Er merkt gar nicht, dass ihn der Osterhase
auf dem Heimweg verlor.

Mit uns ist der Frühling -

wir lesen und wählen für Sie aus

     Initial R - Stundenbuch des Charles de Angoulême. Bibliotèque National de France

Liebe Leser, liebe Freunde, liebe Kunden

Wir freuen uns auf Sie. Ihr Leselust-Team.

Veranstaltungen:

Dienstag, 17. April 2018, 19.30 Uhr
Arnoldus-Kinder lesen vor
Die vier Gewinner des Vorlesewettbewerbs an der Arnoldus-Grundschule (1. bis 4. Klasse) tragen Texte aus ausgewählten Neuerscheinungen vor.

Der Eintritt ist frei. 
Spenden werden für die Schulbücherei der Arnoldus-Grundschule verwendet.

Donnerstag, 26. April 2018, 20.00 Uhr
Sonne für Alle. Geschichten ganz wia im richtigen Leben
Lesung mit Hanns Christian Müller 
Regisseur, Autor, Komponist, Produzent, Musiker, Kabarettist
Bekannt durch die Filme mit Gerhard Polt, durch Tatort und die CDs der Biermösl Blosn


Dienstag, 15.Mai 2018, 20.00 Uhr
Vorstellung der von uns ausgewählten Neuerscheinungen des Frühjahrs 2018

(Änderungen vorbehalten)

00103591